Kompaktkurs Visual Vernacular

Worum geht es bei diesem Kurs?

Dieser Wochenkurs richtet sich an Interessierte mit hoher Gebärdensprachkompetenz, welche ihren Gebärdensprachstil durch unterschiedliche Techniken der bildhaften Darstellung verfeinern möchten. Dadurch haben sie die Möglichkeit, Gebärdensprachkunst auszuüben.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Geschichte der Gebärdensprachkunst
  • Die Kategorien der Gebärdensprachkunst
  • Ikonizität in der DGS
  • Die vielfältigen Möglichkeiten der nonmanuellen Kanäle
  • Einführung in Visual Vernacular*
  • Eigene Performances entwickeln und aufführen

*Visual Vernacular stammt aus der ASL und bezeichnet eine dem Theater angelehnte Kunstform der physischen Ausdrucksweise, bei welcher Geschichten durch den Einsatz von intensiver Körperbewegung, ikonischer Symbolen, Gesten und Mimik erzählt werden. Es enthält Elemente der Poesie und Pantomime, ist jedoch ein eigenständiger und einzigartiger Stil um die gesamte visuelle Komplexität der Welt darzustellen.

 

Wann gibt es diesen Kurs?

Oder du hast Fragen?

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte lösen Sie folgende Rechnung: 25 - 1 = ?
Bitte geben Sie das Ergebnis ein, um fortzufahren
Kompaktkurs DGS 11 bis DGS 12
Menü