Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Gebärdensprachschule yomma GmbH

1. Geltungsbereich

Für Gebärdensprachkurse der Firma yomma GmbH – vertreten durch den Geschäftsführer Henrik Müller, Ralph Raule und Benedikt J. Sequeira Gerardo und Geschäftssitz Schivelbeiner Straße 27 in Berlin-Prenzlauer Berg – gelten gegenüber den Kursteilnehmer*innen und den Vertragspartner*innen die nachfolgenden AGB.

Anderslautende Geschäftsbedingungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die Gebärdensprachschule yomma GmbH oder der Einbeziehung in den jeweiligen Vertrag. Erfasst werden sowohl Unterrichtsverträge mit privaten Verbraucher*innen als auch Unterrichtsverträge zugunsten Dritter.

Die Gebärdensprachschule yomma GmbH bietet Sprachkurse für Privatpersonen und zur beruflichen Weiterbildung für Firmenkund*innen an. Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle Leistungen im Rahmen des Gebärdensprachunterrichts.

2. Vertragsgegenstand

Der Vertrag gilt für die Erbringung von Kursen, Workshops und Weiterbildungen durch yomma GmbH für die Kursteilnehmer*innen. Die von der Gebärdensprachschule yomma GmbH eingesetzten Dozent*innen sind Erstsprachler*innen. Weitergehende Inhalte bedürfen einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.

3. Leistungen und Gebühren

Für die Leistungen und deren Umfang sind die allgemeinen Beschreibungen und jeweils aktuellen Preislisten von yomma GmbH maßgebend. Individuelle und/oder weitergehende Leistungen müssen schriftlich festgehalten werden. An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

4. Unterrichtsdauer

Jede Unterrichtseinheit dauert 45 Minuten. Unterricht erfolgt in Blöcken von mindestens 2 Unterrichtseinheiten pro Treffen.

5. Gebärdensprachdozenten

Gebärdensprachdozent*innen unterrichten erstsprachlich. Die Gebärdensprachdozent*innen beherrschen neben der Unterrichtssprache auch die deutsche Schriftsprache. Ein Anspruch auf Unterrichtung durch eine bestimmte Lehrkraft besteht nicht. Ein eventueller Lehrkraftwechsel berechtigt den Kund*innen weder zur Kündigung noch zum Rücktritt vom Vertrag.

6. Anmeldung

Die Anmeldung ist für die Dauer der laufenden Unterrichtsperiode verbindlich und ist per E-Mail möglich. Das Anmeldeformular ist rechtsgültig und für die vereinbarten Leistungen verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Im Falle der Überbuchung wird der Kunde unverzüglich informiert. Die Anmeldung bedeutet keinen Anspruch auf die Kursteilnahme, insbesondere wenn der betreffende Kurs bereits ausgebucht ist.

Eine Unterrichtsperiode beginnt mit dem in der Website festgelegten Termin. Sie endet bei vertraglich festgelegter Stundenzahl mit Ablauf der letzten vereinbarten Unterrichtseinheit. Eine Verlängerung kann in diesem Fall nur schriftlich durch die Gebärdensprachschule yomma GmbH vereinbart werden. Wir informieren Sie sieben Tage vor Kursbeginn, ob der Kurs wie geplant stattfindet.

7. Absagen

Es wird um regelmäßige und verlässliche Teilnahme an den Unterrichtstreffen während der Unterrichtsperiode gebeten, um den Sprachlehrern ein Maximum an Planungssicherheit zu geben.

Der Ausfall von Kursen wegen zu geringer Zahl der Teilnehmer*innen bleibt vorbehalten. Bereits eingezahlte Beträge werden in diesem Fall zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Absagen von Einzelunterricht: Einzelne Unterrichtstermine können von teilnehmender Person montags bis freitags zwischen 09:00 und 19.00 Uhr bis zu 48 Stunden vor Unterrichtsbeginn abgesagt werden und sind damit kostenfrei. Für zu spät abgesagte bzw. gar nicht abgesagte Unterrichtseinheiten der teilnehmenden Person wird die volle Unterrichtsgebühr berechnet.

Absagen von Gruppenunterricht: Unterrichtstermine von Standardkursen in Gruppen können nicht abgesagt werden.

yomma GmbH behält sich die Absage von Seminaren aus höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund z.B. bei Ausfall/Krankheit einer Lehrkraft vor. Die angemeldeten Teilnehmer*innen werden hiervon unverzüglich informiert und ggfs. bereits bezahlte Seminargebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

8. Kündigung des Vertragspartners

Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis zwei Wochen vor Kursbeginn ohne Angaben von Gründen in Textform und ohne Kosten möglich. Es gilt das Datum des Eingangs bei yomma GmbH. Danach ist yomma GmbH berechtigt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50,00 Euro je gebuchtem Kursplatz zu erheben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung vor Fristablauf an die Gebärdensprachschule yomma GmbH. Sofern die teilnehmende Person den Kurs begonnen hat, gilt das Widerrufsrecht nicht.

Eine Kündigung des Vertrages nach Kursbeginn ist nur in den gesetzlich geregelten Fällen möglich. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Rücktritt und Kündigung haben schriftlich gegenüber yomma GmbH an folgende E-Mail-Adresse zu erfolgen: info@yomma.de.

9. Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmegebühren sind bis 7 Tage vor Kursbeginn an yomma GmbH zu entrichten. Jede teilnehmende Person erhält nach der Anmeldung über das entsprechende Anmeldeformular (bzw. per E-Mail) eine Anmeldebestätigung mit den nötigen Zahlungsinformationen.

Im Fall einer Einmalzahlung ist die vollständige Kursgebühr bis 7 Tage vor Kursbeginn zu überweisen.

Im Fall einer Ratenzahlung ist die erste Rate bis 7 Tage vor Kursbeginn zu überweisen.

Sollte die teilnehmende Person die Kursgebühr nicht in der angegebenen Frist überweisen, kann yomma GmbH eine Mahnung inkl. Mahngebühr in Höhe von 5€ versenden.

Ebenso behält sich yomma GmbH das Recht vor, im Fall versäumter Zahlung, den Kursplatz anderweitig zu besetzen.

Bei Ratenzahlung werden bei versäumter Zahlung der Folgeraten jeweils Mahnungen inkl. Mahngebühr in Höhe von 5€ versendet.

10. Haftung

Schadensersatzansprüche der teilnehmenden Person gegen yomma GmbH sind ausgeschlossen, soweit sie nicht aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit resultieren oder Leben, Körper und Gesundheit der teilnehmenden Person betreffen. yomma GmbH hat eine Unfallversicherung für seine eigene Räumlichkeit abgeschlossen; diese gilt nicht, wenn die Kurse in Räumen, die von der Vertragspartnerschaft oder der teilnehmenden Person zur Verfügung gestellt werden, statt finden.

11. Widerrufsrecht

Die teilnehmende Person kann ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform widerrufen. Die Frist beginnt mit Vertragsabschluss. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung vor Fristablauf an die Sprachschule unter unten genannter Adresse.

Sofern die teilnehmende Person den Kurs begonnen hat, gilt das Widerrufsrecht nicht. Außerdem sind unbeschadet des Widerrufsrechts bereits in Anspruch genommene Dienstleistungen zu bezahlen.

12. Urheberrecht

Die Arbeitsmaterialien zum Unterricht sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Einwilligung der Sprachschule vervielfältigt oder verbreitet werden.

13. Datenschutz

Die Gebärdensprachschule yomma GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt nur solche personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts gegenteiliges ergibt, ist Erfüllungsort Geschäftssitz von yomma GmbH in Berlin. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit den Verträgen dieser Sprachschule ist Langen, wenn der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Ansonsten gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

Stand: Januar 2018
yomma GmbH
Schivelbeiner Straße 27
10439 Berlin

Menü